Das aktuelle Überraschungspaket


Ein spannendes und genussvolles Weinerlebnis und interessante Insider-Informationen zum Weingut: exklusiv für Mitglieder des Club les Domaines.

Bodegas Luis Cañas

Ctra. Samaniego 10, ES-01307 Villabuena
Tel +34 941 12 33 73
Fax +34 941 60 92 89
www.luiscanas.com

Das Überraschungspaket im Juni 2000

Bodegas Luis Cañas
Luis Cañas Crianza 1997
Luis Cañas Reserva 1994
Luis Cañas Gran Reserva 198

Das modernisierte Erbe
Juan Luis Cañas liess die Fussstapfen des Vaters vorerst einmal lässig links liegen und ging in die Industrie. Vater Luis musste sich sorgen um den Fortbestand seiner Bodegas, die er im Dorf Villabuena in der Rioja als zweihundert Jahre alten Familienbetrieb führte.
Unter seiner Leitung wurde 1970 ein neuer, für damalige Verhältnisse moderner Keller gebaut. Die Weine der Bodegas Cañas galten in der Umgebung als gut, was nicht weiter verwunderte, zumal Luis Cañas bekannt war als tüchtiger, qualitätsbewusster Winzer. Der neue Keller, mit einer beachtlichen Lagerkapazität und den neuesten Einrichtungen ausgestattet, machten es ihm jetzt auch möglich, die Ansprüche, die er im Rebberg stellte, im Keller weiter gelten zu lassen. Dies zahlte sich auch auf dem Markt deutlich aus, und die Weine der Cañas verkauften sich immer besser. Allerdings löste das alleine nicht das Problem, wie es in Zukunft mit dem Unternehmen weitergehen sollte. Schliesslich, 1988, drängten die Umstände, und Cañas Junior musste sich entscheiden, ob er das Weingut vermieten oder selber leiten sollte. Freilich hiesse das, noch einmal zu studieren, von vorne anzufangen. Nicht gerade eine verlockende Perspektive. Doch am Ende fand sich Juan Luis Cañas doch an der Spitze des Familienbetriebs wieder und machte als 33-Jähriger unter den kritischen Augen des Vaters die ersten unsicheren Gehversuche. Heute schaut der Top-Winzer Juan Luis Cañas mit Achselzucken zurück in jene Zeit, als er noch der Lehrling Juan Luis war. Die schwersten Jahre seines Lebens seien es gewesen; aber die schweren Jahre, in denen sich zeigte, dass der Sohn nicht nur einiges Talent als Weinmeister mitbrachte, sondern dem beschaulich-provinziellen Betrieb einen neuen Geist einhauchte. Den Geist des modernen Marketings, des unbremsbaren Unternehmertums, der ungezügelten Innovation. Er kämpfte um die Anerkennung der Bodegas als de Crianza, was es ihm ermöglichte, fassgereifte Qualität ausbauen zu dürfen. Er erweiterte die Produktionslinie, und auch die Fähigkeiten des Vaters wurden genutzt. Dank seinen ausgezeichneten Gebietskenntnissen konnte er die Trauben der besten Winzer der Umgebung zukaufen. Bald war das Fassungsvermögen der Bodegas gesprengt, und ein neuer Keller wurde 1994 fertiggestellt.
Heute gehören die Weine des Unternehmens zu den allerbesten der Rioja; geschickt, in eleganten wie in ortstypischen Noten wird die Moderne in ihnen an der Tradition gespiegelt.

Mediterrane Oase
Nur 100 Kilometer liegt die kühle, feuchte Nordküste Spanien entfernt, und doch herrscht in der Rioja ein mediterranes Klima. Dies verdankt das Gebiet dem Gebirgszug der Cordillera Cantabrica, an dessen Hängen die grauen Regenwolken meist ihre Fracht verlieren. Auch der Boden macht diese Gegend ideal für den Weinbau. Lehm und viel Kalk bestimmen das Terrain, und südöstlich von Logroño befinden sich auch Schwemmlandböden mit lehm- und eisenhaltigen Formationen. Hier wird überwiegend Garnacha kultiviert.

Tip: Auf dem Balkon der Rioja
zu stehen und einen Blick über das ganze Ebro-Tal geniessen, ist ein Erlebnis, dass einen von Norden herkommend auf dem Scheitel des Kantabrischen Gebirgsmassivs erwartet. Für das leibliche Wohl wird auch aufs beste gesorgt sein, zumal sich einige bemerkenswerte Restaurants etabliert haben.

Restaurante Casa Toni
Zumalacarrecqui 27
ES-26338 San Vincente de la Sonsierra
Tel. +34 941 33 40 01
www.casatoni.es

Hotel-Restaurante Antigua Bodega de Don Cosme Palacio
Ctra. Elciego, s/n.
ES-01300 Laguardia
Tel +34 941 12 11 95
www.hotelcosmepalazio.com



Handelspartner / Vertrieb